top of page
Vorwärtsbeuge:
Die Erfahrungen in der Vorwärtsbeuge bzw. bei Paschimottanasana, ist eine intensive Dehnung der Rückseite des Köpers. Paschimottanasana  ist eine Vorbeuge über beide Beide im Langsitz. Nicht üben, bei akuten Schmerzen, bei  Beschwerden im Ischiasnerv oder bei Entzündungen und Verletzungen an der Rückseite des Beins, insbesondere am Sitzhöcker. Ggf. in der Vorwärtsbeuge die Knie beugen um die Dehnung der Oberschenkelrückseite etwas abzuschwächen. (Bild aus Yoga für Fortgeschrittenen, Steiner,Trökes) )

Das Bindegewebe im Bereich des Muskelbauchs

ist elastisch. Hier sollte eine sichere, effektive

Dehnung stattfinden. Die Sehnen enthalten

zugfeste Kollagenfasern. Hier sollte wenig

Dehnung stattfinden.

bottom of page